x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Bayern
|| Bayern > Impressionen zur Eröffnung

Impressionen zur Eröffnung der 60. Aktion
Brot für die Welt

Kirche

60. Aktion Brot für die Welt - Hunger nach Gerechtigkeit

Mit einem Festgottesdienst in Sulzbach-Rosenberg wurde die 60. Aktion Brot für die Welt in Bayern eröffnet. Das Motto lautet heuer: „Hunger nach Gerechtigkeit“. Im Mittelpunkt stehen die Bekämpfung von Hunger und Armut, das Recht auf Teilhabe sowie der Schutz der Menschenrechte. In ihrer Predigt betonte Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler, das Motto der Aktion „verlangt von uns, genau zu überprüfen, was wir essen, trinken, anziehen.“

Die Menschen in Deutschland müssten sich etwa fragen, wo sie sich als Schnäppchenjäger betätigen. Breit-Keßler: „Wir sind oft genug selber Helden des schnellen Euro, und überprüfen bei eigener Gier nicht mehr, wo andere, vor allem Kinder und Frauen, unter miserablen Arbeitsbedingungen leiden, keine faire Bezahlung, geschweige denn soziale Absicherung erhalten. Es ist uns gleich.“ Hunger nach Gerechtigkeit, so die Regionalbischöfin weiter, bedeute darum auch, sich zu entscheiden: „Für faire, menschenwürdige Produktionsbedingungen, saubere Lieferketten und angemessene Preise an die, die unser Leben so angenehm machen.“

Michael Bammessel, Präsident der Diakonie Bayern, sagte bei der Eröffnung: „Wir nehmen es nicht hin, dass weltweit 800 Millionen Menschen hungern. Mit ihren Kollekten, ihren Spendenaktionen und ihrem oft großen Einsatz ermöglichen die Kirchengemeinden Millionen Menschen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, zu verbessern und in Würde zu führen. Ich bin dankbar und stolz auf diese große Unterstützung.“ Seit Gründung habe das evangelische Hilfswerk rund 2,4 Milliarden Euro an Spenden und Kollekten erhalten, davon stammten 359 Millionen Euro aus Bayern. Das Ergebnis der Aktion im Freistaat belief sich im abgelaufenen Aktionszeitraum auf 9.287.271 Euro.

Kontakt

Karin Deraëd
Referentin
Brot für die Welt

 

Tel.: 0911 / 9354-223
deraed@diakonie-bayern.de

Fenja Lüders
Referentin
Brotbotschafterinnen 
Brotbotschafter


Tel: 0911 / 9354-261
lueders@diakonie-Bayern.de

Susanne Amberg 
Bildungsreferentin
Brot für die Welt
im Kirchenkreis Augsburg

Mobil: 0162/4279754
amberg.s@diakonie-augsburg.de

Bettina Götz
Abrechnungen
Aktionsmaterialien
Leihmaterialien

Tel.: 0911 / 9354-390
goetz@diakonie-bayern.de

Spenden

Brot für die Welt
Evangelische Bank
IBAN
DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC GENODED1KDB

Online-Spende
Ihre Spende hilft

Seit mehr als 50 Jahren leistet Brot für die Welt in den Ländern des Südens Hilfe zur Selbsthilfe.

  • © 2019 Brot für die Welt.