x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Bayern
|| Bayern > Projekt 2017: Mittendrin statt außen vor

KonfiDank 2017

Mittendrin statt außen vor

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

Bild: Brot für die Welt / Uta Wagner

In den Ostprovinzen Kubas herrschen Armut und Perspektivlosigkeit. Besonders betroffen sind Menschen mit Behinderungen. Mit der Unterstützung von Freiwilligen hilft der kubanische Kirchenrat ihnen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Vorsichtig schneidet Rosalía Fernández Linares an der Markierung entlang, die sie zuvor vom Schnittmuster auf einen Blümchenstoff übertragen hat. Am Ende hält die Achtjährige ein kreisrundes Stück Stoff in der Hand. Keine Selbstverständlichkeit, denn Rosi ist schwer behindert. Sie hat Polymyositis, eine selten auftretende, schwere Muskelerkrankung. Mehr als ein paar Meter kann sie nicht laufen. Ihre Mutter Ana Delvis Linares bringt sie im Rollstuhl zu den Handarbeitskursen der Episkopalkirche San Juan Bautista in Palma Soriano.

Im Projekt der Behindertenpastorale des Kubanischen Kirchenrates (CIC), eines Zusammenschlusses von 28 evangelischen Kirchen und ökumenischen Institutionen, arbeiten Freiwillige in 12 Gemeinden.

Mittendrin statt außen vor

Eine davon ist Yanet Peralta Cobas. Zweimal pro Woche gibt die arbeitslose 31-jährige den Handarbeitskurs in der Kirche. Daran nehmen außer Rosi noch 15 weitere Frauen und Mädchen teil. Aus Secondhand-Kleidung entstehen Servietten und Deko-Artikel, die von den Teilnehmerinnen auf Basaren verkauft werden. „Früher war Rosi immer alleine zu Hause. Hier in der Kirche hat sie Freundinnen gefunden“, freut sich die Mutter.

Und weil der Schulweg für Rosi zu beschwerlich ist, hat sich Yanet bei den Behörden dafür eingesetzt, dass die Achtjährige eine Hauslehrerin bekommt. Mit Erfolg: Rosi ist eine ausgezeichnete Schülerin. Bis auf Sport hat sie überall eine Eins.

Hilf Kindern wie Rosi dabei, ihre Talente und Fähigkeiten nutzen zu können.

Deine Ansprechpartnerin:

Karin Deraëd • Telefon 0911 9354 223 • deraed@diakonie-bayern.de

Informationen und Wissenswertes findest Du unter www.brot-fuer-die-welt.de/bayern

Deine Hilfe kommt an:

Brot für die Welt • IBAN: DE 74 5206 0410 0000 5555 50

BIC: GENODEF1EK1 (Evang. Kreditgenossenschaft eG) • Stichwort: KonfiDank 2017

Kontakt

Karin Deraëd
Referentin
Brot für die Welt

 

Tel.: 0911 / 9354-223
deraed@diakonie-bayern.de

Fenja Lüders
Brotbotschafterinnen 
Brotbotschafter


Tel: 0911 / 9354-261
lueders@diakonie-Bayern.de

Bettina Götz
Abrechnungen
Aktionsmaterialien
Leihmaterialien

Tel.: 0911 / 9354-390
goetz@diakonie-bayern.de

Spenden

Brot für die Welt
Evangelische Bank
IBAN
DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC GENODED1KDB

Online-Spende
Ihre Spende hilft

Seit mehr als 50 Jahren leistet Brot für die Welt in den Ländern des Südens Hilfe zur Selbsthilfe.

  • © 2017 Brot für die Welt.